Stützenschutz ("gepolstert")

Foto 1: Stützenschutz ('gepolstert')

Dieses besondere Schutzsystem - als Ergebnis gezielter Produktentwicklung - bewährt sich in der Praxis in vielfältigen Ausführungen seit über 15 Jahren.

Die Kombination einer robusten Schutzummantelung aus Stahlblech mit einer inneren Polsterung aus speziellem Verbundschaumstoff - zur Aufnahme von Anprallkräften - sorgt bei diesem Produkt für einen sehr wirksamen und gleichzeitig "schonenden" Anfahr- und Rammschutz.

Durch die energieabsorbierenden Eigenschaften des Systems werden die üblichen Folgeschäden einer Kollision verhindert bzw. minimiert.

Konstruktive Merkmale

  • 2 Stück Halbschalen aus Stahlblech
    (Standardhöhe 750 mm), Kanten gefast, Halbschalen mit Senkschrauben verbunden
  • Dichte Schaumstofffüllung zwischen Stütze und Stahlblechummantelung
  • Montage ohne Bodenverankerung

Der Stützenschutz wird je nach Bedarf in unterschiedlichen Höhen und Abmessungen passgenau und somit sehr platzsparend gefertigt.

Stahlblechkonstruktionen in grundierter oder komplett feuerverzinkter Ausfertigung. Die Lackierung erfolgt üblicherweise kundenseitig oder auf Wunsch, auch durch uns (in vorgegebenen RAL-Farbtönen). Entsprechende Schutzkonstruktionen sind lieferbar z.B. auch für

  • Stützen aus Stahlprofilen
  • Stützen an Außenwänden (dreiseitiger Schutz)
  • den Schutz von Torlaibungen
  • Stahlbetonstützen mit Kabeltrassen oder Fallrohren entlang der Stütze

 

Konstruktionsbeispiele

Foto 2: Stützenschutz ('gepolstert')
Foto 3: Stützenschutz ('gepolstert')
Foto 4: Stützenschutz ('gepolstert')