TÜV getestet
 
 
Stahlpoller Slowstop Foto 1
 
 
Stahlpoller Slowstop Foto 2

Stahlpoller Slowstop®

Slowstop® ist ein neu entwickelter (energieabsorbierender) Spezialpoller, verfügbar in 4 unterschiedlichen Leistungsklassen und vom TÜV Rheinland TNO getestet.

Funktionsweise

Bei einem Anprall neigt sich der Poller um max 20° und drückt gleichzeitig auf ein hochwertiges, verdichtbares Elastomerelement im Fußteil des Systems. Hierdurch wird progressiv kinetische Energie aufgenommen und ein kollidierendes Fahrzeug schonend abgebremst.

Sobald der Druck nachlässt richtet sich der Poller wieder auf. Dieser wirkt optimal in allen Richtungen (360°) unabhängig von der Höhe des Anpralls.

Konstruktionen

Slowstop® Poller werden als Einzelsysteme eingesetzt und/oder in unterschiedlichen Rohrkonstruktionen/Bügeln, angepasst an die individuellen Schutzbedürfnisse vor Ort.

Die Pollerrohre sind in geschweißter Stahlkonstruktion, feuerverzinkt und pulver- beschichtet (min. 100µ), Standardfarbe RAL 1023.

Der Fußteil besteht aus einem Außengehäuse mit Bodenplatte, Elastomerelement und Rohradapter mit Stellschrauben.
Material:
Gusseisen GGG40.3, min. Zugfestigkeit 0,4 KN/mm², KTL beschichtet, schwarz 30µ.

 

 

 

 

Stahlpoller Slowstop Foto 4
Stahlpoller Slowstop Foto 3
Stahlpoller Slowstop Foto 5

 

Stahlpoller Slowstop Foto 9

Vorteile (energieabsorbierender) Poller

  • Sehr wirksam und robust (Minimierung von Schäden am System)
  • Reduzierung von Erschütterungsübertragungen bei einem Anprall (schonend für Fahrzeug/Stapler und Fahrer)
  • Entlastung der Verankerung / kein Herausreißen von Bodenankern bzw. Beschädigung des Bodens
  • Vielfältige Konstruktionen in Anpassung an individuelle Anforderungen
  • Minimaler Unterhalt und hohe Lebensdauer
  • einfacher Austausch von Komponenten ohne verankerte Fußteile abbauen zu müssen
  • Slowstop Poller sind keine "Verschleißteile"

 

 

Stahlpoller Slowstop Foto 6
Stahlpoller Slowstop Foto 10
 

 

Videos

Video 1
TÜV Anpralltest
Slowstop® Typ 1
Video 2
TÜV Anpralltest
Slowstop® Typ 2
Video 3
TÜV Anpralltest
Slowstop® Typ 3
Video 4
Test Toge
Slowstop® Typ 3

 

 

Die nachfolgende Tabelle zeigt das Ergebnis der Anfahrtests an den Einzelpollern. Die aufgeführten Werte beziehen sich dabei ausschließlich auf die maximalen Anprallkräfte, die die Fußelemente durch progressive Abbremsung bzw. Neigung des Pollerrohrs bis ca. 20°, aufnehmen können ohne beschädigt zu werden. Die zusätzliche Energieabsorption im geneigten (starren) Zustand ist in der Tabelle nicht berücksichtigt.

 

Slowstop®
Poller Typ / Rohrmaße
Punktueller Anprall in 500 mm Höhe Energie-Niveau
(Joule)
Kraft (kN)
1 (ø 76,1 x 5,0 mm)   1.500 kg  
3.000 kg  
5.000 kg  
5,50 km/h  
4,00 km/h  
3,00 km/h  
1.621 30
2 (ø 101,6 x 6,3 mm)   1.500 kg  
3.000 kg  
8.000 kg  
7,00 km/h  
5,00 km/h  
3,00 km/h  
2.667 65
2.5 (Ø 139,7 x 6,3 mm)   1.500 kg  
5.000 kg  
8.000 kg  
12,00 km/h  
7,00 km/h  
5,00 km/h  
7.410 100
3 (ø 177,8 x 8,0 mm)   1.500 kg  
3.000 kg  
20.000 kg  
15,00 km/h  
8,00 km/h  
4,00 km/h  
12.934 150

 

Beispiele möglicher Bügelkonstruktionen mit vorgefertigten Rohr-/Verbindungselementen:
 

Stahlpoller Slowstop Foto 11
Stahlpoller Slowstop Foto 12
Stahlpoller Slowstop Foto 13

 

Stahlpoller Slowstop Foto 14
Stahlpoller Slowstop Foto 15
Stahlpoller Slowstop Foto 16

 

Stahlpoller Slowstop Foto 17
Stahlpoller Slowstop Foto 18
Stahlpoller Slowstop Foto 19

 

Stahlpoller Slowstop Foto 20
Stahlpoller Slowstop Foto 21
Stahlpoller Slowstop Foto 22