Anfahrschwellen/Fahrwegsbegrenzungen

Gardflex®-Anfahrschwellen sind robuste, widerstandsfähige und sehr langlebige Formteile aus Gummi die für hohe Beanspruchungen ausgelegt sind. Sie sind witterungsbeständig und dauerelastisch. Stöße werden energieabsorbierend und mit verminderter Erschütterungsübertragung schonend für Fahrer und Reifen aufgenommen.

Sie schützen vor den Gefahren des innerbetrieblichen Verkehrs z. B.

  • als Rangierhilfe für Gabelstapler und als Markierung vorgegebener Haltepunkte zum Auf- und Abladen,
  • als sicherer Abstandshalter zu Wänden, technischen Anlagen und sonstigen Einrichtungen insbesondere in unübersichtlichen Situationen,
  • als Fahrwegsbegrenzung bzw. Trennung von Verkehrs- und Arbeitsbereichen oder
  • als Radstop für (rückwärts) parkende Fahrzeuge oder für LKW z.B. beim Anfahren von Laderampen.

 

1. Anfahrstop aus Recyclinggummi

Foto 1: Anfahrschwellen/Fahrwegsbegrenzungen

Je nach Bedarf erhältlich in unterschiedlichen Abmessungen:

Längen:90, 120 und 180 cm
Breite:15 cm
Höhe:10 cm

Die Gummiformteile mit auffällig gelben Reflexstreifen sind vorgelocht für eine Befestigung durch Bodenverankerung.

 

2. Robuste Anfahrschwellen aus EPDM-Gummi

Dieses besonders robuste Hohlprofil ist für höchste Belastungen ausgelegt.

Mit Abmessungen von 14 cm (Höhe) x 15 cm (Breite) bietet es selbst bei Kontakten mit größeren Fahrzeugen z.B. Transportern, LKWs, Gabelstaplern, usw. einen zuverlässigen Anfahrschutz. Es ist gleichzeitig nachgebend und somit schonend für Fahrer und Reifen. Erhältlich sind diese in Längen von 0,50 m , 1,00 m und 1,50 m inklusive je zwei montierter Bodenplatten.

 

Konstruktionsbeispiele

Foto 2: Anfahrschwellen/Fahrwegsbegrenzungen
Foto 3: Anfahrschwellen/Fahrwegsbegrenzungen
Foto 4: Anfahrschwellen/Fahrwegsbegrenzungen